Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Trading mit Ross Hook
  • : Geld verdienen von zu Hause aus, keine nervigen Vorgesetzten, freie Zeiteinteilung - das sind nur drei Argumente, die das Trading äußerst attraktiv machen. Man sagt, dass Trading der schwerste Beruf ist. Ich beschreibe meine Erfahrungen beim Trading und führe ein öffentliches Tradingtagebuch. Ich stelle meine Tradingstrategien vor und biete eine Plattform, um diese zu diskutieren. Wichtig – die Psychologie beim Traden. Der Blog wird mit aktuellen Chartbildern abgerundet.
  • Kontakt

Archiv

24. Juni 2013 1 24 /06 /Juni /2013 23:03

Ich habe ein halbes Jahr Pause gemacht, weil ich einfach keinen Zugang zum Markt gefunden habe. Inzwischen geht es mir wieder besser (wenn man das so bezeichnen kann) und ich trade wieder. In deutlich geringerer Frequenz und nur dann, wenn mir mein Bauchgefühl ein hohes Maß an Sicherheit vermittelt. Mit anderen Worten: wenn der Kurs so rumzappelt, dass man nicht vorhersagen kann, wo die Reise hingeht, lasse ich die Finger davon. Ich suche den Chart nach vielversprechenden Mustern ab (z.B. Ausbruchsformationen) und lege mich dann gezielt auf die Lauer. Heute Abend hatte ich damit im EURUSD, im AUDUSD und USDCHF Erfolg.

Ich habe auch wieder meinen anderen Blog http://ross-hook.blogspot.de/ aktiviert - schaut mal rein. Da kommt jetzt wieder mehr als nur Fußballmeldungen .

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare